FREE DOWNLOADS - UNSERE TIPPS, TRICKS UND CHECKLISTEN

Liebe Kunden, liebe F+F Blogleser, liebe Lieferanten und ja, auch liebe Mitbewerber - Mama wäre stolz auf uns, denn wir wollen mit euch und der ganzen Welt teilen ;-). In unserem Arbeitsalltag als Agentur gibt es viele kleine Übungen, die uns dabei helfen für unsere Kunden die bestmöglichen Projekte zu realisieren. Und diese Übungen haben wir gesammelt und niedergeschrieben und wollen sie euch zugänglich machen. “Sharing is caring” – wie man Neudeutsch gerne sagt.

 

Darum geht's:

In unserem Free-Download Bereich haben wir diverse Dateien für euch zum kostenlosen Download aufbereitet. Hier stellen wir euch die unterschiedlichen Kategorien vor.


Zum Download Bereich

 

#1 Die Basis

Um erfolgreiche Projekte zu planen, benötigt es einiger Vorarbeit.

Sei es für Video-/Filmprojekte, Imagekampagnen oder für das Verfassen eines Leitbilds für ein Employer Branding Konzept – das eigene «Warum» zu kennen ist häufig ein guter Ausgangspunkt. Diese Übung, die «The Golden Circle»-Übung, wurde von Simon Sinek entwickelt und hilft Unternehmen dabei, ihre intrinsische Motivation und Alleinstellungsmerkmale zu finden. Bei der weiteren Identifikation der Alleinstellungs- oder Differenzierungsmerkmale hilft auch die Trichter-Übung weiter. Und das Ganze wird mithilfe des Elevator Pitchs aufs wichtigste reduziert und zusammengefasst.

+ The Golden Circle + Trichter-Übung + Elevator Pitch

 

#2 Ziele, Zielgruppe, Zielkanal

Weiter geht’s mit der Zieldefinition und damit einhergehend mit der Konkretisierung der Zielgruppe. Um die Zielgruppe greifbar zu machen, empfehlen wir die Erstellung von sogenannten Personas: imaginären Idealkunden. Dabei strukturieren wir Personas stark nach «welches Problem wollen wir lösen» und vor welche «Herausforderungen» stellt uns das und weniger nach den gängigen «demografischen» Merkmalen.

+ Ziele definieren + Persona Steckbrief

Tipp: Nach «Ziele» und «Zielgruppen» folgt häufig direkt die Evaluierung der Zielkanäle. Hierbei ist für uns sehr wichtig, zusammen mit dem Kunden den Konsumationsort zu ermitteln. Wird der Content im Zug oder im Tram mobil konsumiert, dann stellt das andere Anforderungen an das Endprodukt, als wenn der Inhalt in Ruhe im Büro oder zu Hause auf dem Laptop angesehen wird.


 

#3 Das Budget

Ebenfalls wichtig für eine erfolgreiche Projektplanung ist die Budgetierung. Wir benutzen dafür gerne folgende Analogie: Niemand geht in ein Reisebüro, um einen Urlaub zu buchen, ohne eine Vorstellung davon zu haben, wie viel er oder sie dafür ausgeben möchte. Schlussendlich lässt sich für jedes Budget die passende Destination finden, aber es benötigt einen klaren Rahmen, um zu wissen, ob es ein Abstecher nach Italien auf den Campingplatz wird oder ein zweiwöchiger Aufenthalt auf einer Privat-Insel auf den Malediven. Genauso verhält es sich mit Filmen oder anderen Projekten; für fast jedes Budget können wir den bestmöglichen Film erstellen, aber für das Verfassen der Offerte benötigen wir eine gewisse Stossrichtung vorab.


+ Budget Planung

 

#4 Das Briefing

Nachdem nun alle Rahmenbedingungen abgesteckt sind, geht’s ans Eingemachte: an das Video Briefing. Je nach Grösse des Projekts empfiehlt es sich hier mit dem Video Briefing oder dessen Short Version zu arbeiten. Im Video Briefing werden alle wichtigen Eckpunkte abgesteckt, die für die Videoproduktion relevant sind – so steht einem erfolgreichen Projekt nichts mehr im Wege.


+ Video Briefing + Video Briefing Short

 

#5 Die Vermarktung

Nach der Videoproduktion ist vor der Videoproduktion, denn der beste Film nutz nichts, wenn er nicht gesehen wird und in der Zielgruppe nicht zu einer Aktivierung führt. Daher empfehlen wir, für das erstellte Video auch einen entsprechenden Vermarktungsplan aufzustellen.


+ Vermarktungsplan + Instagram Upload


 


#6 Und ausserdem

Nebst diesen Projektrelevanten Unterlagen finden sich in unserem Free Download Bereich auch weitere kleine Tipps & Tricks – beispielsweise wie man auf Selfies und Selfievideos einfach verschärft gut aussieht.


+ Professionelle Selbstaufnahmen


 

Zusammenfassung

All diese gratis Downloads sollen euch ein einfaches Instrument an die Hand geben für das Planen eigener Kampagnen. Oder als Inspiration, um eure eigenen Vorlagen und Herangehensweisen zu entwickeln. Gerne unterstützen wir euch auch dabei, sei es bei der Kreation und Umsetzung einer ganzen Kampagne oder auch nur bei einzelnen Schritten – beispielsweise mithilfe eines Workshops zur Zielgruppendefinition.

Viel Spass beim Schmökern und ausprobieren.